Martech-Blog

News und Artikel rund um Marketingtechnologie

Personalwesen wird digital: Im Gespräch mit Beatrix Rhodovi

Personalwesen wird digital: Im Gespräch mit Beatrix Rhodovi

Beatrix Rhodovi steht als Executive Search Expertin und Inverses Headhunter für eine individuelle und vertrauensvolle Beratung auf Augenhöhe, ein exklusives Businessnetzwerk und den notwendigen Blick über den Tellerrand. Beatrix Rhodovi und Roland Bühler sprechen hier über Themen rund um die Digitalisierung im Personalwesen.

Machine Learning ist einfach nur Mathe

Machine Learning ist einfach nur Mathe

Keine Angst – dies wird keine Mathematikvorlesung. Vielmehr soll dieser Artikel mit einigen Mythen rund um Artificial Intelligence und Machine Learning aufräumen. Allzu oft wird gerade im Marketingumfeld künstliche Intelligenz als „Zauberkasten“ verkauft, mit dem auf mystische Art und Weise viele Probleme und Herausforderungen ganz automatisch gelöst werden können. Doch auch hier wird natürlich nur mit Wasser gekocht – beziehungsweise mit Mathematik, denn genau die ist es, die hinter dem maschinellen Lernen steckt.

Digitale Identitäten im Marketing

Digitale Identitäten im Marketing

Wie und wo hilft Customer Identity and Access Management? Wenn Sie digitales Marketing oder E-Commerce betreiben, kommen Sie irgendwann an den Punkt, an dem Sie an unterschiedlichen Stellen „digitale Identitäten“ Ihrer Interessenten und Kunden managen müssen. Dies fängt bei Newsletter-Anmeldungen an und endet beim Rechnungswesen. Doch wie behalten Sie hier den Überblick, vor allem wenn unterschiedliche Systeme im Einsatz sind?

Omnichannel und AI: Was ist für Retail-Unternehmen relevant?

Omnichannel und AI: Was ist für Retail-Unternehmen relevant?

Zugegeben, Retail ist wirklich ein sehr weites Feld. In diesem Artikel wollen wir einmal die Verknüpfungen der verschiedenen Vertriebskanäle im Bereich Retail im Zuge eines Omnichannel-Ansatzes untersuchen. Wie kann Artificial Intelligence (AI) hier helfen oder gar zu ganz neuen Shoppingerlebnissen führen?

Die optimale Customer Journey – dank AI?

Die optimale Customer Journey – dank AI?

In diesem Artikel wollen wir uns einmal anschauen, wie Artificial Intelligence (AI) und Machine Learning (ML) für eine noch individuellere Customer Journey sorgen können. Vor einigen Jahren war eine Customer Journey noch vergleichsweise einfach und klar abzubilden, da eben weniger Touchpoints als heute zur Verfügung standen. Heute laufen die „Reisen“ eines Kunden oder Interessenten wesentlich komplexer ab – beispielsweise haben sich die Vergleichsmöglichkeiten mit Wettbewerbsangeboten durch die zunehmende Digitalisierung vervielfacht.

E-Commerce im B2B

E-Commerce im B2B

E-Commerce im Bereich B2B gewinnt immer stärker an Bedeutung. Doch welche Unterschiede gibt es hier zu B2C-Shops? Wie wird Ihr Einstieg in den E-Commerce auch im Bereich B2B ein Erfolg? Zehn Tipps geben einen kompakten Überblick zu wichtigen Themen.

AI und Marketing: Typische Anwendungsfälle

AI und Marketing: Typische Anwendungsfälle

Nachdem der erste Teil unserer Artikelreihe die Grundlagen von Artificial Intelligence (AI) und Machine Learning (ML) betrachtet hat, wollen wir nun einmal einen Blick in die Praxis werfen. Es gibt wirklich zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten von AI im Bereich Marketing – vielfach eng vernetzt mit E-Commerce oder Customer Service.

7 Grundprinzipien der Methode PRINCE2

7 Grundprinzipien der Methode PRINCE2

Dieser Artikel wirft einen Blick auf die sieben Grundprinzipien von PRINCE2 und erläutert, wie deren Berücksichtigung eine Basis für erfolgreiche Projektarbeit sein kann.

AI und ML Basics: Was steckt eigentlich dahinter?

AI und ML Basics: Was steckt eigentlich dahinter?

Artificial Intelligence (AI), Machine Learning (ML) oder Deep Learning (DL) sind Begriffe, die aktuell in den Medien sehr häufig zu hören sind. Und ganz bestimmt werden diese Themen in den kommenden Jahren noch relevanter werden. Grund genug, einmal einen genaueren Blick auf diese Themen zu werfen.

Artificial Intelligence

Artificial Intelligence

Artificial Intelligence, Machine Learning und Deep Learning sind Begriffe, die aktuell inflationär benutzt werden, wenn es um die Digitalisierung geht. Um hier einmal etwas aufzuräumen, werde ich in diesem Jahr – gemeinsam mit meinen Partnern – eine Reihe von Artikeln auf unserem Blog veröffentlichen, die sich rund um künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen drehen – fachlich solide, auf den Grund gehend und praxisnah.

Marketing und Datenschutz: EU-DSGVO

Marketing und Datenschutz: EU-DSGVO

Ab dem 25. Mai 2018 kommt die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) zur Anwendung. Bestimmt haben Sie davon in der Presse bereits gelesen. Die 88 Seiten starke Verordnung bringt diverse Änderungen für Sie als Unternehmen – nicht zuletzt deutlich höhere Geldbußen als beim heute geltenden Bundesdatenschutzgesetz. Ziel der EU ist unter anderem, die Rechte von natürlichen Personen (also Verbrauchern) in Bezug auf den Datenschutz nachhaltig zu stärken.

Dieser kurze Artikel soll einen ersten Überblick zur neuen EU-DSGVO und daraus entstehenden „Hausaufgaben“ bis Mai 2018 geben.

PIM als Basis für Erfolg im E-Commerce

PIM als Basis für Erfolg im E-Commerce

Immer mehr Unternehmen befassen sich im Zuge der Digitalisierung mit E-Commerce. Gerade für Firmen, die sich in den vergangenen Jahren vorwiegend auf klassische Vertriebswege konzentriert haben, ist in vielen Fällen auch ein paralleler Absatz über den Onlinehandel unverzichtbar geworden. Wer noch nicht auf Online- und Mobileshops setzt, gerät in vielen Fällen stark unter Druck, hier schnellstens aufzuholen.

Strategien bei der Implementierung von Marketing-IT

Strategien bei der Implementierung von Marketing-IT

Dieser Artikel soll einen kurzen Überblick zu unterschiedlichen Paradigmen bei der Einführung und Integration von Omnichannel Marketing-IT geben – aus der Sichtweise von Unternehmen, die Marketing betreiben möchten (also u.A. Retailer und Brand Owner).

Grundsätzlich stellt sich hier die Frage, ob „Single-Vendor“ Marketing-IT aus einem Guss (mit einem Blick auf die Marketing Clouds der „Big Player“) oder vielmehr ein „Best-of-Breed“-Ansatz gewählt wird, indem unterschiedliche Speziallösungen integriert werden. Alternativ hierzu ist noch die Möglichkeit der Individualsoftware zu nennen. Vorweg: Richtig oder Falsch gibt es hier nicht, die Vorgehensweise muss lediglich zu Ihrem Unternehmen und Ihrem Vorhaben passen.

Informationssicherheit und Marketing-IT

Informationssicherheit und Marketing-IT

Es ist offensichtlich, dass Marketingprozesse zunehmend IT-lastig werden. Immer mehr Systeme werden im Zusammenhang mit Marketing genutzt und vernetzt. Dabei spielen Cloud-Lösungen als SAAS (Software as a Service) oft eine entscheidende Rolle, da sie flexibler, schneller einsetzbar und oft auch kostengünstiger sind als eine On-Premises-Software, die auf unternehmenseigenen Servern installiert wird.

Sind Sie schon agil?

Sind Sie schon agil?

Bestimmt lesen Sie auch regelmäßig von erfolgreichen (IT-)Projekten, die mit agilen Methoden gemeistert wurden. Vorgehensmodelle und Methoden wie Scrum oder Kanban sind in aller Munde. Doch wovon hängt es ab, ob eine agile Vorgehensweise gut zu einem Projektvorhaben passt? Macht es immer Sinn, agil vorzugehen? Welche Parameter sollten bei der Entscheidung für ein Vorgehensmodell oder eine Methode berücksichtigt werden? Wo liegen die Grenzen?